Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Taschendiebstahl im Kaufhaus/30 und 47 Jahre alte Frau festgenommen

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstagnachmittag (07.02.06) zwei 30 und 47 Jahre alte Frauen unter dem dringenden Tatverdacht des Bandendiebstahls festgenommen. Die Frauen, beide rumänische Staatsangehörige und ohne festen Wohnsitz in Deutschland, waren gegen 15.00 Uhr in einem Kaufhaus am Ludwigsplatz von einem Ladendetektiv beim Taschendiebstahl beobachtet worden. Der Detektiv informierte die Polizei, die beide Frauen noch im Kaufhaus festnehmen konnte. Bei den Frauen wurden mehrere Geldbörsen und rund 1.100,- EUR Bargeld gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die Frauen Mitglieder einer Bande von Taschendieben sind.

    Bei ihrer Durchsuchung hatte die 30-jährige Tatverdächtige noch versucht, die soeben gestohlene Geldbörse unter ihrer Achsel zu verstecken. Die Geldbörse mit ca. 110,- EUR Bargeld und Ausweisen und Eigentum einer 74-jährigen Frau, konnte der glücklichen Geschädigten noch im Kaufhaus zurückgegeben werden. Sie hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt. Die Herkunft der anderen Geldbörsen und des sichergestellten Bargelds ist noch ungeklärt.

    Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass sich die 47-jährige Tatverdächtige seit mehreren Jahren illegal in Deutschland aufhält und einen gefälschten Pass besitzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat gegen beide Frauen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Beide Festgenommene werden am Mittwochnachmittag (08.02.06) dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: