Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Fußgänger bei Aussteigen aus Straßenbahn angefahren/Polizei sucht Zeugen

    Darmstadt (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag (07.02.06) an der Straßenbahnhaltestelle Bismarckstraße/Feldbergstraße, bei dem ein 43-jähriger Fußgänger verletzt wurde, sucht das 2. Polizeirevier nach Unfallzeugen. Der 43-Jährige war gegen 14.19 Uhr aus der Linie 3 ausgestiegen, trat auf die Fahrbahn und wurde dabei von einem bislang unbekannten dunklen Auto am Fuß erfasst und verletzt. Das Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage im Haltebereich der Straßenbahn missachtet hatte. Der verletzte Mann wurde von einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

    Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer 06151/969-3710 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: