Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Einbrüche in Indoor-Spielplatz und Büros/Versuchte Einbrüche in Geschäft und Kindergarten

    Darmstadt (ots) - Mehrere Spielautomaten wurden in der Nacht zum Samstag (03./04.02.06) von bislang unbekannten Tätern bei einem Einbruch in einen Indoor-Spielplatz in der Landwehrstraße aufgebrochen. Aus den Automaten wurde das Münzgeld gestohlen, aus einem Büro ein Computermonitor. Auch in mehrere Büros  einer im gleichen Gebäude untergebrachten Firma brachen die Täter ein. Hier stahlen sie einen weiteren Monitor. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

    In der Alsfelder Straße hebelten unbekannte Einbrecher in der Zeit zwischen Freitag und Montag (03.-06.02.06) ein Fenster zu einem Bürogebäude auf. Aus Büroräumen im 1. Obergeschoss wurden eine Musikkompaktanlage, eine Goldmünze und mehrere Zigarren entwendet. Der Schaden wird auf ca. 2.400,- EUR geschätzt.

    Ohne Stehlgut verließen drei bislang unbekannte jungendliche Einbrecher am Samstag (04.02.06) gegen 17.35 Uhr eine Kindertagesstätte in der Theodor-Heuß-Straße. Die Täter hatten den Glaseinsatz einer Terrassentür eingeschlagen. Ein Jugendlicher stand nach einer Zeugenaussage Schmiere. Alle drei flüchteten nach ihrer Entdeckung - nach ersten Erkenntnissen ohne Stehlgut - in Richtung Schwambstraße. Ein Täter soll ca. 15-16 Jahre alt und ca. 165 cm groß sein. Er hat schwarze lockige Haare und ist möglicherweise südländischer Herkunft. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Steppjacke und eine schwarze Jeans. Seine Mittäter sollen jünger und kleiner sein.

    Aufgrund guter Sicherungseinsrichtungen ist in der Nacht zum Montag (05./06.02.06) ein Einbruch in ein Geschäft in der Dieburger Straße gescheitert. Trotz massiver Hebelansätze an einer Tür, gelang es den Tätern nicht in die Räume vorzudringen. Der Schaden wird auf ca. 800,- EUR geschätzt.

    Hinweise zu wirkungsvollen Sicherungseinrichtungen gibt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle (Telefon 06151/969-4030).

    Hinweise zu den geschilderten Einbrüchen werden an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: