Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr.35 v.3.2.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - Rimbach          Stern abgebrochen und mit
Farbe besprüht

    Wie am Donnerstag bei der Polizei angezeigt wurde, hat ein Unbekannter im Steinigen Weg an einem Benz den Mercedes-Stern abgebrochen und entwendet und auf das Auto mit gelber Farbe den Schriftzug  "Skyline" aufgesprüht. Wer Hinweise geben kann, möge bitte mit der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizeistation Heppenheim  Kontakt aufnehmen (Tel. 06252-7060).

    Heppenheim                  Schlachtabfälle illegal entsorgt

    Am neuen Weschnitzdamm in Höhe der alten Postbrücke hat ein Kontrolleur  des Wasserwirtschaftsamtes am Donnerstagmittag etwa 90 Kilo Schlachtabfälle  entdeckt. Darunter befanden sich unter anderem auch Schweinefüße. Die Heppenheimer Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt  ein und erhofft sich Hinweise unter Tel.06252-7060.

    Bensheim                          In drei Wohnungen eingebrochen

    Bislang unbekannte Wohnungseinbrecher haben am Donnerstag zwischen 8 Uhr 30 und 16 Uhr 30 in der Augartenstraße ihr Unwesen getrieben. Ziel der Ganoven war ein  Dreifamilienhaus . Nach dem gewaltsamen Aufhebeln der Haustür und aller drei Wohnungstüren verschwanden die Langfinger mit Schmuckstücken und einem Fujitsu-Laptop samt einer Fritz-Box. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben sollte oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06252-7060 mit der Regionalen Kriminalinspektion in Heppenheim oder unter 06251-84680 mit der Bensheimer Polizeistation in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: