Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Mutmaßlicher 15-Jähriger wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln festgenommen

    Darmstadt (ots) - Fahnder der Polizei haben am Dienstag (31.01.06) im Stadtteil Eberstadt einen jungen Mann unter dem dringenden Verdacht festgenommen, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Er will nach Angaben 15 Jahre alt und irakischer Staatsangehöriger sein, verfügt aber nicht über entsprechende Ausweisdokumente. Bei einer Überprüfung des mutmaßlichen 15-Jährigen hatten die Beamten rund 20 Gramm Heroin in seiner Jacke gefunden. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass sich der junge Mann illegal in Deutschland aufhält. Die Ermittlungen zu seiner Herkunft dauern an. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt stellte Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Er wurde am Mittwoch (01.02.06) dem Haftrichter vorgeführt, der dem Antrag stattgab.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: