Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: Zeugen von Schlägerei gesucht

Darmstadt (ots) - Rüsselsheim Am Montagabend kam es zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei wegen Beziehungskonflikten verfeindeten türkischen Familien. Zwei Vertreter jeder Familie, 27 und 36 Jahre alt, trafen sich zur Aussprache am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz Virchowstraße im Bereich der ehemaligen Post. Statt einer verbalen kam es gleich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Verlauf fiel dem 27-jährigen eine Schreckschußpistole aus dem Hosenbund auf den Boden. Der Kontrahent hob sie auf, damit kein Unfug damit gemacht werden kann. Plötzlich erschien noch ein 57-jähriger und schlug dem 36-jährigen mit einem Totschläger auf den Kopf. Als die Polizei erschien, hatt der 57-jährige noch eine Stichverletzung im Oberarm. Der Verursacher ist nicht bekannt. Nach Eintreffen der Polizei wurde zunächst der 27-jährige zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus und anschließend zur Polizeistation gebracht. Die beiden anderen Männer wurden vorläufig festgenommen und ebenfalls ins Gewahrsam gebracht. Im Lauf der Nacht klagten alle Drei über erneute Schmerzen und wurden daraufhin wieder ins Krankenhaus gebracht. Bisher konnte der Geschehenslauf noch nicht sicher rekonstruiert werden, da die Aussagen der Beteiligten sehr widersprüchlich sind. Die Polizei ist daher zur Klärung des Sachverhalts auf Zeugen der doch sehr lautstark geführten Auseinandersetzung angewiesen. Sie bittet daher Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, sich unter Telefon 6960 zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: