Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Festnahmen wegen gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln/Vier Tatverdächtige festgenommen

    Darmstadt (ots) - In einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln haben Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen nach umfangreichen Ermittlungen bis zum 29. Januar 2006 vier Männer im Alter zwischen 28 und 36 Jahren unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Zwei Tatverdächtige befinden sich nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt in Haft, die beiden anderen wurden unter Auflagen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Beamten konnten bei Durchsuchungen in zwei Darmstädter Wohnungen insgesamt rund 48 Gramm Heroin und rund 41 Gramm Haschisch sicherstellen. Das Rauschgift war verkaufsfertig abgepackt. Darüber hinaus konnten bei den Männern  Digitalwaagen, Verpackungsmaterial und in szenetypischer Stückelung rund 1.000,- EUR Bargeld gefunden und sichergestellt werden. Bei den Durchsuchungen wurden vier Tatverdächtige festgenommen. Die Personen stammen alle aus Darmstadt. Die Polizei geht davon aus, dass die vier polizeibekannten Festgenommenen über einen Zeitraum von zwei Jahren wöchentlich etwa 80 Gramm Heroin und 100 Gramm Haschisch zur Finanzierung ihres Lebensunterhalts und ihres eigenen Drogenkonsums weiterverkauft haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: