Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bickenbach - Trickdiebstahl durch berztes Eingreifen verhindert

    Darmstadt (ots) - Duch beherztes Handeln konnte am Montag ein Trickdiebstahl in einer Wohnung abgewendet werden. Zwei Frauen und ein Jugendlicher hatten sich am frühen Abend unter dem Vorwand neue Nachbarn zu sein, Zugang in die Wohnung eines 84-jährigen Bickenbachers verschafft. Die Drei ließen sich das Haus zeigen und forderten Restgeld aus einem angeblichen Teppichverkauf. Dabei schauten sie in verschiedene Schubladen. Die Lebensgefährtin des 84-jährigen Opfers ließ ungebetenen Gäste aber nicht langegewähren. sie griff ein und wies sie aus der Wohnung. So entstand nach ersten Anschein kein Schaden. Die drei Personen wurden wie folgt beschrieben: eine Frau, ca. 40 jahre, 165 groß, schulterlange schwarze Haare, orientalisches Aussehen, trug schwarzen Pelzmantel, roten Pullover, schwarze Stoffhose. Zweite Frau ca. 30 Jahre, 165 groß dunkel gekleidet. Der Junge war etwas 154 jahre alt, dunkle Haare, schmal, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, dunkjel bekleidet. Die Polizei warnt erneut davor, unbekannte Personen unter einem Vorwand in die Wohnung zu lassen. Gleichzeitig bittet die Polizei in Pfungstadt unter der Tel.Nr. 06157/9509-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: