Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr. 30 v.30.1.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - Mörlenbach/ Kreis Bergstraße                    
Vermisste tot aufgefunden

    Die seit dem 23. Januar aus Mörlenbach vermisst gewesene 46-jährige Martina Weihrauch (wir berichteten) ist am Freitagnachmittag von einer Spaziergängerin tot in der Gemarkung von Bonsweiher aufgefunden worden. Der Leichnam lag etwa 200 Meter östlich des  Ortsrandes auf einem Wald nahen Acker. Offenbar ist Frau Weihrauch, die vermutlich an einer geistigen Erkrankung litt, erfroren. Anhaltspunkte für ein fremdes Verschulden lägen nicht vor, so die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion.

    Einhausen

    Durchs Dach gedachten sich Einbrecher am Sonntagabend gegen 21 Uhr in einen Verbrauchermarkts in der Rudolf-Diesel-Straße abzuseilen. Einen Strich durch die Rechnung machte den Ganoven die Alarmanlage. Auf ihrer hastigen Flucht ließen die Täter eine Sturmhaube, Handschuhe und die benutzten Stricke  zurück. Die Sachen sollen jetzt kriminaltechnisch untersucht werden. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06252-7060 mit der Heppenheimer Polizeistation  kurzzuschließen.

    Lorsch                  Junger Mann in der Römerstraße beraubt

    Ein 19-jähriger ist in der Nacht zum Samstag gegen 1 Uhr 15 in Höhe der Sparkasse in der Römerstraße von drei Unbekannten bedroht und ausgeraubt worden. Die Beute des Trios: 16 Euro und ein Motorola-Handy. Bei dem etwa 180 Zentimeter großen und eine schwarze Lederjacke tragenden Haupttäter könnte es sich um einen Südländer gehandelt haben. Sein Gesicht hatte der Mann mit einem schwarzen Schal maskiert. Die beiden anderen Verdächtigen  sind etwas kleiner. Einer ist vermutlich ebenfalls südländischer Herkunft, schwarzhaarig und mit einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen. Der Dritte im Bunde wurde der Polizei wie folgt beschrieben: wahrscheinlich Deutscher, sehr schlanke Figur und eine schwarze Jacke, ein weißes T-Shirt und eine dunkelblaue Hose tragend. Wer Hinweise in dem Fall geben kann, möge bitte mit dem Kommissariat 10 der Regionalen Kriminalinspektion in Heppenheim Verbindung aufnehmen. Telefonisch ist dies unter 06252-7060 möglich.

    Bensheim-Auerbach              DM-Noten und -Münzen aus Wohnung
entwendet

    Mit dreißig 5-Mark-Banknoten und  zwei 10-Mark-Gedenkmünzen machte sich ein Einbrecher aus einer Wohnung an der Darmstädter Straße aus dem Staube. Passiert war die Straftat zwischen Dienstagmittag und Freitagabend vergangener Woche. Der Täter, der auf der Suche nach Stehlenswertem die Schränke durchwühlt hatte, war durch ein  zuvor von ihm aufgehebeltes  Fenster in die Wohnung gelangt. Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion hofft unter der Rufnummer 06252-7060 auf sachdienliche Hinweise.

    Bensheim                Zwei Zweiraddiebstähle

    Zwischen dem 24. und 27. Januar wurde aus einem Wohnhaushof in der Nahestraße ein tarnfarbener Piaggio-Mockick-Roller (Versicherungskennzeichen: 753 TUS) entwendet. An dem Gefährt war ein Koffer mit gleicher Lackierung angebracht. Ein weiterer Piaggio-Roller (Farbe: schwarz, Kennzeichen:133 JAO) verschwand  laut einer Strafanzeige vom Sonntagmittag aus einem Hof in der Beinengutstraße. Er war mit dem Lenker- und zusätzlich noch mit einem Spiralschloss gesichert gewesen. Die Bensheimer Polizei fahndet nach den beiden Zweirädern und ist für Hinweise dankbar (Tel.06251-84680).

    Bensheim                  Polizeiratschlag für einen Dieb

    Was will ein Dieb mit  mehreren Dutzend  Einladungsschreiben für eine Hochzeit und  doppelt so vielen Tischkarten - fragt sich die Bensheimer Polizei und empfiehlt dem Langfinger die Rückgabe seiner "Beute". Gestohlen hatte der Unbekannte alles  am frühen Freitagnachmittag aus einem Wohnhausbriefkasten des künftigen Brautpaares im Bertold-Brecht-Ring, nachdem der Briefträger die   Schriftstücke dort als Expresssendung in einem großen Umschlag eingeworfen hatte. Etwaige Hinweise nehmen die Beamten ebenso entgegen (Tel.06251-84680).

    Fürth                 Fahrraddieb mit Bolzenschneider

    Vermutlich mit einem Bolzenschneider hat ein Einbrecher in einer Gartenhütte auf einem Privatgrundstück am Ölmühlenberg  die  robusten Schlösser eines hochwertigen Mountainbikes der Marke Red Bull Black Water 500  durchtrennt,  das Fahrrad  über einen Zaun auf die Straße gehievt und sich  damit flugs verdünnisiert. Insgesamt ist ein Schaden von 1710 Euro zu beklagen. Wer Hinweise geben kann, möge bitte unter der Telefonnummer 06252-7060 die Heppenheimer Polizeistation kontaktieren.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: