Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr.18 v.18.1.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - Bensheim              Drei Autoaufbrüche mit
hohem Schaden

    Auf dem Parkplatz eines Hotels in der Dammstraße wurden am Dienstag zwischen 17 und 21 Uhr zwei Autos aufgebrochen. Beutestücke der Ganoven waren ein Navigationsgerät der Marke Tomtom samt Halterung und Ladekabel, ein DVD-Player des Herstellers Lenco mobiles inklusive zweier Pkw-TV-Bildschirme,  ein Aufnahmegerät der Marke Husky, ein Nokia-Handy, zwei optische Brillen und ein Alukoffer mit dem Aufkleber "Vöhringer". Zu einem weiteren Autoaufbruch war es in der Nacht zum Dienstag in der Frankenstraße gekommen, wobei ein Audi-Navigationsgerät den Besitzer gewechselt hatte. Der Schaden bei den drei Fällen: insgesamt 7500 Euro. Wer Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Sachen geben kann, möge bitte mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion Kontakt aufnehmen. Telefonisch ist dies unter 06251-84680 möglich.

    Bensheim                    Tatort Neumarkt-Center

    Ein Geschäft im Neumarkt-Center am Beauner Platz war in der Nacht zum Mittwoch das Ziel eines bislang unbekannten Einbrechers. Fündig wurde der Langfinger in einem Spind, aus dem mehrere hundert Euro verschwanden. Nicht ermittelt werden konnte bislang, wie es dem Täter gelungen war, das Schloss der Eingangstür des Geschäftes zu öffnen. Die Bensheimer Polizei bittet eventuelle Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06251-84680 zu melden.

    Bensheim-Auerbach                Geringe Beute, hoher Sachschaden

    In der Nacht zum Dienstag drang ein Einbrecher in den Bürotrakt der Schillerschule in der Weserstraße ein und entwendete dort aus einer Kassette und einem Sparschwein 20 Euro. Weitaus höher ist der angerichtete Sachschaden, den der Unbekannte beim Zertrümmern  eines Fensters und  beim Aufhebeln zweier Türen angerichtet hatte -  zu Buche schlagen da 2500 Euro. Die Bensheimer Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und hofft auf sachdienliche Hinweise (Tel.06251-84680).

    Lorsch                          Erneuter Wohnungseinbruch

    Erneut wurde am Dienstag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr 20 in eine Wohnung eingebrochen - dieses Mal in einem Zweifamilienhaus in der Zierkirschenstraße. Der Täter hatte im Erdgeschoss ein rückseitiges Fenster aufgehebelt und  aus den Räumen ein Laptop der Marke Hewlett Packard, Modeschmuck und  einen  mit einem Diamanten besetzten Ring aus Weißgold verschwinden lassen. Insgesamt ist ein Schaden von etwa 2000 Euro zu beklagen. Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion ist für Hinweise dankbar. Etwaige Zeugen mögen sich bitte unter der Rufnummer 06252-7060 beim Kommissariat K 21/22 melden.

    Heppenheim              Autoaufbruch im Rieslingweg

    In der Nacht zum Mittwoch wurde im Rieslingweg (Nordstadt) ein Auto aufgebrochen. Der Täter erbeutete ein VW- Navigationsgerät (Nr. VWZ 1Z7 D40 504 79)  samt  Karten-CDs. Der Schaden: 3150 Euro. Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion ist für Hinweise dankbar (Tel.06252-7060).

    Viernheim                Autoradio entwendet

    Ein Alpine-Radio des Typs CD-A-9813 R hat ein Autoknacker in der Nacht zum Dienstag aus einem in der Mathilde-Franziska-Anneke-Straße geparkten Pkw mitgehen lassen. Unklar ist, auf welche Weise es dem Täter gelang, den Wagen zu öffnen. Die Viernheimer Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei ist für Zeugenhinweise dankbar (Tel.06204-974717).

    Bürstadt          Keine Beute

    Bei einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft im Einkaufszentrum Bürstadt-Nord in der Mainstraße haben die Täter in der Nacht zum Dienstag offenbar keine Beute machen können. Möglicherweise seien die Ganoven gestört worden -  vielleicht durch einen Lieferanten, meint die Lampertheimer Polizei. In derselben Nacht war auch in die Räume einer Plattenfirma in der Industriestraße eingebrochen worden. Dort waren die Täter ebenso leer ausgegangen. Eventuelle Zeugen mögen sich bitte bei der Dezentralen Ermittlungsgruppe melden (Tel.06206-94400).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: