Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Wald Amorbach - LKW festgefahren

Wald Amorbach (ots) - Über die Rettungsleitstelle des Odenwaldkreises wurde am Donnerstagabend (12. gegen 21.50 Uhr) die Polizeistation Höchst verständigt, dass ein LKW mit Siloauflieger sich in Wald Amorbach festgefahren habe. Vor Ort wurde durch die eingesetzte Streife festgestellt, dass der gemeldete Umstand so zutreffend war und dadurch das Wohngebiet oberhalb der Straße "An der Roten Mauer" nicht mehr mit Fahrzeugen erreicht werden konnte. Das Ladegut sollte durch den LKW-Fahrer ursprünglich bei einer Groß-Umstädter Firma abgeliefert werden. Vermutlich verwechselte der ortsunkundige Fahrer die Privatanschrift des Firmeninhabers mit der Firmenanschrift und fuhr so irrtümlich zum Entladen nach Wald Amorbach. Als nun der LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug die Straße "An der Roten Mauer" aus Richtung Ortsmitte Wald Amorbach kommend in Richtung "Fritz-Keller-Straße" befuhr streifte er in einer scharfen Rechtskurve in Höhe des Friedhofes eine dortige Straßenlaterne und beschädigte einen Holzzaun. Dabei fuhr er sich so fest, dass nichts mehr vor oder zurück ging und der LKW komplett gehoben werden musste. So musste eine Fachfirma mit zwei Bergungsfahrzeugen anrücken, um dem Sattelzug wieder die Weiterfahrt zu ermöglichen. Um die Bergung des LKW zu ermöglichen, musste durch die Polizeistreife die Räumung der Straße "An der Roten Mauer" veranlasst werden. Die dort geparkten Fahrzeuge wurden durch ihre Eigentümer weggefahren. Gegen 2 Uhr meldete die Streife, dass der LKW wieder frei sei und seine Fahrt nach Groß-Umstadt zum Entladen fortsetzen könne. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: