Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Bensheim Dieb in Untersuchungshaft Pressemitteilung-Nr. 11 vom 11.1.2006

Heppenheim (ots) - Bensheim 41-jähriger Dieb in Untersuchungshaft Am Montag, 9.1.06, um 17.04 Uhr, wurde ein polnischer Staatsangehöriger in einem Bensheimer Einkaufsmarkt, nach einem Diebstahl, vorläufig festgenommen. Sein Diebesgut bestand aus Tabakwaren und Wodka. Bei der genaueren Überprüfung dieses Mannes stellten die Polizeibeamten fest, dass er bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war. Daher informierten die Ordnungshüter die Darmstädter Staatsanwaltschaft, von wo aus der entsprechende Antrag gestellt wurde, den Mann dem Bensheimer Haftrichter vorzuführen. Am gestrigen Dienstag fand dann die Vorführung statt und es erging Haftbefehl gegen diesen Mann, welcher anschließend in die Justizvollzugsanstalt nach Weiterstadt verbracht wurde. Bensheim-Auerbach Geschäftseinbrecher Am vergangenen Montag, 9.1.06, brachen dreiste Diebe, zwischen 12.15 und 13.25 Uhr, in ein Geschäft in der Darmstädter Straße ein. Dazu hebelten die Täter zunächst ein rückwärtiges Fenster und im Gebäude dann eine Tür auf. Im Innern des Geschäftes öffneten sie gewaltsam mehrere Behältnisse und stahlen das Bargeld aus einer Kasse. Die Beamten der Polizeistation Bensheim haben die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bitten um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 06251/84680. Lampertheim-Hofheim Schwerer Diebstahl aus Wohnung Eine Digicam der Marke Casio, eine Swatch Uhr und eine Nintendo-Spielkonsole entwendeten bislang unbekannte Diebe am gestrigen Dienstagnachmittag zwischen 14 und 20 Uhr. Der Tatort war ein Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße. Dort gelangten die Langfinger auf unbekannte Weise ins Treppenhaus und öffneten gewaltsam die Zugangstür zu einer Erdgeschosswohnung. Sie durchwühlten zahlreiche Behältnisse und flüchteten offenbar über den Balkon. Hinweise zu dem Fall erbittet das Kommissariat 21 der Bergsträßer Regionalen Kriminalinspektion (06252/7060) oder aber die Polizeistation Lampertheim-Viernheim, Tel.06206/94400. Einhausen Zwei Audi- und ein VW-Pkw aufgebrochen In der Nacht von Montag auf Dienstag, 9./10.1.2006, wurden drei Fahrzeuge von bislang unbekannten Pkw-Aufbrechern gewaltsam geöffnet und daraus die Musikanlagen und Navigationsgeräte entwendet. Die Tatorte waren in der Nibelungen-, Theodor-Heuss- und in der Konrad-Adenauer-Straße. Mögliche Hinweise zu diesen Straftaten nimmt die Heppenheimer Polizei unter Tel. 06252/7060 entgegen. Grasellenbach-Hammelbach Weißer VW-Passat mit schwarzer Farbe besprüht Mit ca. l000 Euro wurde der Sachschaden beziffert, der durch das Besprühen eines Pkw entstand. Geparkt hatte der geschädigte Wagen am gestrigen Dienstag, 10.1.06, in der Schulstraße nahe der dortigen Bank. Die Verunreinigungen waren an beiden Seiten und am Heck des Pkw angebracht worden. Mögliche Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten ihre Erkenntnisse bei der Polizeistation Wald-Michelbach (06207/94050) zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Karl Jungmann Telefon: 06252-706 233 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: