Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr.10 v.10.1.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - Zwingenberg-Rodau            Motorteile und
Steuergerät entwendet

    In der Nacht zum Montag, vermutlich zwischen 1 und 2 Uhr, zertrümmerte ein Unbekannter auf einem Pkw-Abstellplatz  in der Neckarstraße die Scheibe eines Opel Vectra und entwendete daraus das Steuergerät für die Fahrzeugelektronik und diverse Teile des Motors. Zu beklagen ist ein Schaden von insgesamt 700 Euro. Hinweise bitte an die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion, Tel.06252-7060.

    Bensheim                 Langfinger in der Bahnhofstiefgarage

    Auf nicht bekannte Weise öffnete ein Langfinger am Montag zwischen 7 Uhr 20 und 18 Uhr 15 in der Bahnhofstiefgarage die Fahrertür eines ordentlich verschlossenen Autos und ließ aus dem Wagen einen geringen Bargeldbetrag verschwinden. Wer Verdächtige beobachtet hat, möge bitte mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion Kontakt aufnehmen (Tel.06252-7060).

    Biblis                         Holzdiebstahl

    Auf einem Weidegrundstück in der Bibliser Flurgemarkung 13 hat ein Dieb zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag einen Raummeter   ofenfertig gespaltenes Rotbuchenholz entwendet und vermutlich mit einem schmal bereiften Fahrzeug abtransportiert. Die Lampertheimer Polizei ist für eventuelle Hinweise dankbar. Die Rufnummer der Ermittlungsbeamten:06206-94400.

    Viernheim                        65-jähriger auf Abwegen. Festnahme nach
raschem Zeugenhinweis.

    Rasch und umsichtig reagiert hatte am späten Montagnachmittg gegen 17 Uhr 40 ein Spaziergänger, als er im Bereich des Bauwagens, der auf dem städtischen Gelände am Pariser Weg als Waldkindergarten dient,   laute Schläge wahrnahm  und darauf sofort die Polizei informierte . Wie sich den vor Ort geeilten Viernheimer und Mannheimer Polizeistreifen  zeigte, war ein 65-jähriger nach dem Zertrümmern   einer Scheibe in den Kindergarten eingedrungen und hatte dort eine Trillerpfeife und eine Halskette entwendet. Nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte der Verdächtige eine gute halbe Stunde später  in dem Wagen festgenommen werden. Zuvor hatte er sich trotz wiederholter polizeilicher Aufforderung geweigert, freiwillig herauszukommen. Der 65-jährige, der nicht alkoholisiert  war und in Viernheim wohnt, kam später nach der Durchsuchung seiner Wohnung wieder auf freien Fuß. Kriminaltechnisch untersucht werden soll noch ein vermutlich aus dem Besitz des Mannes stammender Seitenschneider, den die Polizeibeamten bei der Absuche des Tatortgeländes entdeckt und sichergestellt hatten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: