Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Unfallgeschehen in der Nacht zum Mittwoch auf der BAB 5 und 67

    Darmstadt (ots) - Südhessen

    21 Verkehrsunfälle mit vier Verletzten ereigneten sich in der Nacht zum Mittwoch auf den südhessischen Autobahnabschnitten. Auf allen Autobahnabschnitten registrierten die Beamten eine geschlossene Schneedecke. Bei allen Unfällen gab es einen geschätzten Schaden von ca. 300.000 EUR. Zwei gravierende Unfälle gab es auf A 5    zwischen 00.50 und 01.25 Uhr. In beiden Fällen lagen beladene 40-Tonner Züge quer auf der vierspurigen Fahrbahn Fahrtrichtung Darmstadt. Der Fahrer eines Lkw war zunächst eingeklemmt und konnte leicht verletzt geborgen werden. Die Feuerwehr vor Ort. Auf der A 67 lag hinter Anschlusssstelle Gernsheim ein Sprinter mit Anhänger quer auf der Fahrbahn Richtung Darmstadt. Hier musste die BAB ca. 1 Stunde bis gegen 06.00 Uhr voll gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme geriet ein Lkw in die Mittelleitplanke und beschädigte diese. Der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort. Er konnte verfolgt und an der Ratsstätte Pfungstadt Ost gestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: