Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim, Einbrüche und Brand

    Darmstadt (ots) - Rüsselsheim

    Gezielt gingen  Einbrecher vor, die zwischen dem 20.und 27. Dezember in ein Gebäude der Humboldt-Schule im Hessenring einstiegen. Nach Einschlagen eines Fensters ging es zielstrebig in den Videoraum. Hier wurde ein Schrank aufgebrochen und vier Computer, drei Digitalkameras und zwei Videokameras gestohlen. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 6500 EUR. Tagsüber wurde am Dienstag in ein Mehrfamilienhaus in der Mecklenburger Straße eingebrochen. Vermutlich durch Klingeln verschafften sich die Täter Zutritt in das Haus. Im obersten Stockwerk wurde eine Wohnungstür aufgebrochen. Die Räume wurden durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter Telefon 6960.

    Beim Zubereiten des Abendessens einer Familie in der Königstädter Straße kam es am Dienstagabend zu einem Brand in der Küchenzeile.   Fett hatte sich zu stark erhitzt und begann zu brennen. Der Brand breitete sich über die Dunstabzugshaube aus. Den Bewohnern gelang es den Brand zu löschen. Die ganze Familie, Vater, Mutter und die beiden Kinder mussten jedoch mit einer leichten Rauchvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden von ca. 2000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: