Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressemeldung der Polizeidirektion vom 23.12.2005, 05.43 Uhr

    Heppenheim (ots) - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

    F ü r t h :

    Am Donnerstag, den 22.12.2005 gegen 20.15 Uhr, fuhr eine 18-jähriger Fahrerin aus dem Mossautaler Ortsteil Hiltersklingen mit ihrem Pkw Peugeot 106 die Bundesstraße 460 von Fürth-Weschnitz in Richtung Wegscheide. Zumindest ein Wildschwein querte die Fahrbahn in südlicher Richtung. Die 18-jährige Pkw-Fahrerin erfasste das Tier, geriet ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum. Die junge Frau aus Hiltersklingen wurde durch den Aufprall schwer verletzt und wurde noch am Unfallort von einem Notarzt erstversorgt. Anschließend wurde sie in eine Heidelberger Spezialklinik verlegt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

    Zur Absicherung, zur Ausleuchtung der Unfallstelle und zur Bergung des Pkw der  wurden die Feuerwehren aus Fürth, Fürth-Krumbach und Fürth-Weschnitz alarmiert. Sie waren mit insgesamt 47 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen vor Ort. Weiterhin waren ein Rettungstransportwagen, sowie ein Notarzt an der Unfallstelle.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: