Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Festnahme nach Autoaufbruch in Parkhaus

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am späten Dienstagabend in Darmstadt einen 29-jährigen Italiener nach einem Autoaufbruch in einem Parkhaus in der City festgenommen. Mittlerweile ist der Beschuldigte, der hochgradig drogenabhängig ist und über keinen festen Wohnsitz verfügt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft hatte am Mittwoch Haftbefehl beantragt. Der Haftrichter folgte dem Antrag.

    Dass der zunächst Unbekannte verhaftet werden konnte, ist der Spurtstärke eines 33 Jahre alten Zeugen aus Frankfurt zu verdanken. Der war mit seiner 32-jähigen Bekannten unterwegs und musste gegen 23.30 Uhr feststellen, dass der Pkw der Frau aufgebrochen war. Daraus fehlte eine Sporttasche. Die Geschädigte und ihr Bekannter waren auf dem Weg zur Polizei, als sie in der Rheinstraße einen Fußgänger mit der gestohlenen Sporttasche sahen. Sie stellten den Mann zur Rede. Der ließ die Tasche fallen und floh. Der Zeuge eilte nach und konnte den Beschuldigten überwältigen. Als die Streife des Schlossreviers eintraf, brauchte sie nur noch den Neunundzwanzigjährigen mitzunehmen.

    Bisher war der Festgenommene in 14 Fällen wegen Eigentums- und Drogendelikten sowie Körperverletzung auffällig. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: