Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Messel, Überfall auf Postfiliale

    Darmstadt (ots) - Messel

    Rabiat ging ein bisher unbekannter Räuber heute morgen bei dem Überfall auf die Poststelle in der Wilhelm-Leuschner Straße vor. Der vermummte Täter betrat gegen 08.10 Uhr die Post und schrie sofort "Überfall". Unter Vorhalt einer Pistole forderte der die Herausgabe des Geldes.  Die beiden anwesenden Angestellten kamen der Aufforderung nicht schnell genug nach. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug er der 57-jährigen Angestellten mit der Pistole gegen die Stirn. Die Frau wurde leicht verletzt. Nach Erhalt der Beute in unbekannter Höhe stieß er bei der Flucht noch die zweite Angestellte um. Er rannte in Richtung Darmstädter Straße, bestieg dort einen dunklen Pkw und fuhr davon. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen Golf oder 3er BMW Kombi. Das Fahrzeug hatte das Kennzeichen DA - K , weiteres nicht bekannt. Eine sofortige Ringfahndung verlief ohne Ergebnis. Der Täter wird als 20 bis 25 Jahre alter Mann mit einer dunklen Jacke beschrieben. Auf seinem Kopf trug er eine dunkle Wollmütze mit Sehschlitzen. Das Fachkommissariat K 10 hofft nun auf Zeugen, die die Flucht des Räubers oder aber das Abstellen des Fahrzeugs vor dem Überfall beobachtet haben. Wer kann Hinweise auf den Fahrzeughalter geben? Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: