Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Birkenau - Trickbetrüger gescheitert

    Heppenheim (ots) - Pressemitteilung Nr.: 540 der Polizeidirektion Bergstraße vom 21.12.2005

    Am Dienstag, 20.12.2005, gegen 10.45 Uhr wurden zwei Männer an einer Wohnung in der Hornbacher Straße vorstellig. Die beiden Gauner gaben sich als Mitarbeiter der Telekom aus und wollten die Interneteinstellungen des Wohnungseigentümers überprüfen.

    Der Wohnungsinhaber blieb skeptisch und verweigerte den Betrügern den Zutritt.

    Das Täterduo wurde wie folgt beschrieben:

    -2 Männer -30 - 40 Jahre alt -führten eine Aktentasche und ein Laptop bei sich

    Wer zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Hornbacher Straße bemerkt hat, wird gebeten sich beim Kommissariat 23, der Regionalen Kriminalinspektion in Heppenheim (06252-7060) zu melden.

    Beim Erscheinen möglicher Amtspersonen an der Haustür gibt die Polizei folgende Tipps:

    -Von Amtspersonen Dienstausweis fordern und sorgfältig Prüfen, auf Details wie Druck,  Foto, Stempel achten. -Im Zweifel vor Einlass bei der Behörde anrufen- die Telefonnummer aber selbst heraussuchen. -Nur Handwerker einlassen, die selbst bestellt oder von der Hausverwaltung angekündigt wurden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Frank Dingeldey
Telefon: 06252-706 232
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: