Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Angesprochene Mädchen bzw. Zeugen gesucht Pressemitteilung-Nr.527/2005

    Heppenheim (ots) - Lampertheim                                                      
Mädchen und Zeugen gesucht

    Wie bereits berichtet wurde, liegen bei der Polizei Hinweise vor, dass ein etwa 10-jähriges Mädchen, am Montag, 5.12.2005 gegen 15 Uhr, in der Industriestraße, von einem Mann angesprochen worden sein soll. Dabei hätte dieser Kinderansprecher auch versucht , das Mädchen an der Jacke festzuhalten. Dies gelang ihm nicht und das Kind lief Richtung Kranichweg weg.

    Einen ähnlichen Vorfall soll es ca. zwei Monate zuvor, also etwa Anfang Oktober, unter der sogenannten Europabrücke, schon einmal gegeben haben. Das dabei angesprochene Mädchen soll: acht oder neun Jahre alt gewesen sein, blonde, glatte, schulterlange Haare haben und trug Jeans, eine blaue Jacke und weiße Turnschuhe.

    Für die Ermittlungsarbeit der Sachbearbeiter des Kommissariates 10, der Regionalen Kriminalinspektion Bergstraße in Heppenheim, wäre es sehr dankbar, wenn sich die betroffenen Mädchen bzw. deren Eltern oder auch Zeugen zu den Vorfällen unter 06252/7060 melden würden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Karl Jungmann
Telefon: 06252-706 233
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: