Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim Drogenfahrten, gestohlene Handys und gefälschter Führerschein

    Darmstadt (ots) - Rüsselsheim

    Vier Autofahrer schon zur Mittagszeit unter Drogeneinfluss, eine geringe Menge Marihuana,  zwei gestohlene Handys und ein gefälschter jugoslawischer Führerschein verbuchten Beamte der Direktion Verkehrssicherheit unterstützt durch die Bereitschaftspolizei bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle auf der A 60 an der Anschlussstelle Bischofsheim am Dienstag. Drei Fahrer fuhren kurz nach 12.00 Uhr in die Kontrollstelle unter Drogeneinfluss. Ein 36-jähriger aus dem Rheingau musste seinen Lkw Renault stehen lassen, da ein Drogentest positiv verlief. In seiner Wohnung wurden weitere 60 g Marihuana gefunden und sichergestellt.  Die Fahrt in ihren Pkw mussten auch ein 23-jähriger aus Münster und ein 21-jähriger aus Frankfurt beenden. Beide mussten sich einem positiven Drogentest unterziehen. Knapp zwei Stunden später wurde ein Baustellen Lkw mit Anhänger kontrolliert. Bei dem 29-jährigen Fahrer aus Kirn verlief der Drogentest positiv. Auch er musste den Lkw stehen lassen. Ein in Bad Homburg bei einem Straßenraub geklautes Handy war im Besitz eines 25-jährigen Mannes aus der Ukraine, der mit seinem Pkw Renault kontrolliert wurde. Das Handy wurde sichergestellt, der Mann vorläufig festgenommen. In der Mittelkonsole eines BMW eines 29-jährigen aus Mainz wurde ein Handy gefunden, das ebenfalls aus einem Diebstahl stammte. Der Mann erklärte, dass Handy gefunden zu haben. Es wurde sichergestellt. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Ein 25-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Rüsselsheim wies sich mit einem total verfälschten jugoslawischen Führerschein aus. Der wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Gegen ihn wird ein Verfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: