Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raubüberfall auf Sonnenstudio

Darmstadt (ots) - Am Dienstag , den 13.12.05, gg. 18.45 Uhr überfielen 2 bislang unbekannte Männer ein Sonnenstudio in der Roßdörfer Straße in Darmstadt. Die beiden Täter betraten zunächst die Räumlichkeiten des Geschäftes, verließen es aber nochmal weil sich zu der Zeit noch Kunden im Bereich der Rezeption befanden. Nachdem sich keine Kunden mehr im Geschäft aufhielten betraten die Täter erneut die Geschäftsräume. Ein Täter zog sofort eine Pistole, bedrohte die dort anwesende Inhaberin des Solariums und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Inhaberin übergab daraufhin die Barschaft aus der Kasse an die Täter. Danach flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die genaue Höhe des erbeuteten Geldes ist bislang nicht bekannt. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben. Beide ca. 20 Jahre alt und etwa 180cm groß, ein Täter hatte ein auffällig schmales Gesicht, dunkle Augen, leicht gebräunte Haut. Bekleidet war dieser mit dunkler Hose an denen sich seitlich Taschen befanden und am Bund weisze Stickerei zu sehen waren. Weiterhin trug dieser Täter ein dunkles Kapuzenshirt und eine Strickmütze mit weißem Rand. Der zweite Täter hat ein rundes Gesicht, dunkle Augen und war bekleidet mit dunkler Hose, dunklem Kapuzenshirt und einer schwarzen Strickmütze. Der Wortführer der beiden Täter sprach akzentfreies Deutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zum Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung die eventuell weitere Angaben zur Flucht bzw. zu den beiden Täter machen können. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Südhessn in Darmstadt unter Tel.-Nr.: 06151/969-0 oder jede andere Polizeidienststelle ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: