Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Festnahmen nach gemeinschaftlichem Ladendiebstahl

Darmstadt (ots) - Eine Zivilstreife der Polizei hat am Montagnachmittag in der Darmstädter City nach kurzer Observation zwei Litauer, 18 und 22 Jahre alt, nach einem Ladendiebstahl in einem Elektromarkt festgenommen. Vorausgegangen war ein Hinweis der dortigen Detektive, dass sie einen 19-jährigen Litauer beim Stehlen einer hochwertigen Kamera im Wert von rund 1.300 Euro ertappt hatten. Dessen beide Komplizen hielten sich auf dem Ludwigsplatz auf, so die weitere Information. Statt ihres Landsmannes kamen die Zivilfahnder. Offenbar war das Trio auf Diebestour durch die Darmstädter Innenstadt. Davon ist jedenfalls nach Durchsuchung eines VW-Golfs auszugehen, der in dem angrenzenden Parkhaus abgestellt war. In dem Auto fanden die Polizisten eine hochwertige Musikanlage und unter der Rücksitzbank versteckt, einen TFT-Monitor. Beide Geräte, deren Herkunft noch unklar ist, wurden sichergestellt. Interessant war noch ein anderer Fund, zumindest in der Zusammenstellung. Hinter dem Rücksitz waren noch ein Kanister und ein Schlauch versteckt, so wie es zum Absaugen von Benzin benutzt wird. Der 18- und 22-Jährige sind bereits polizeibekannt, da sie erst vor wenigen Tagen wegen des Verdachts von Autoaufbrüchen erkennungsdienstlich behandelt worden waren. Der Ältere wurde zusätzlich von der Staatsanwaltschaft Mainz zur Aufenthaltsermittlung gesucht. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: