Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Schlägerei vor Diskothek und im Stadtkrankenhaus Groß-Gerau

Groß-Gerau (ots) - Zu einer Schlägerei kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag vor einer Diskothek am Hegbachsee in Groß-Gerau. Bevor die Polizei eintraf, war die Auseinandersetzung jedoch bereits beendet. Vorangegangen war eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen aus Wolfskehlen und einer 18-Jährigen. Nachdem die Geschädigte die Disko wieder betreten wollte, wurde sie vermutlich vom Beschuldigten mit Pfefferspray besprüht. Nun kam es zu tumultartigen Szenen zwischen den Türstehern und umstehenden Personen. Hierbei wurden Eisenstangen, Holzknüppel und Spanngurte mit Eisenbeschlägen als Schlagwerkzeuge eingesetzt. Zwei PKW wurden erheblich beschädigt. Eine Personengruppe flüchtete dann in Richtung Hegbachsee. Drei Personen meldeten sich leicht verletzt. Für eine wurde ein RTW benötigt. Um 5.10 Uhr setzte sich dann die Schlägerei in der Ambulanz des Krankenhauses Groß-Gerau fort. Dort befand sich der geschädigte Türsteher zur Behandlung in Begleitung seiner Arbeitskollegen. Als einer der Täter der Schlägerei vor der Diskothek ebenfalls ins KKH Groß-Gerau zur Behandlung kam, wurde dieser durch mehrere Personen des Sicherheitsdienstes getreten und geschlagen, wodurch dieser zahlreiche Verletzungen erlitt. Doch damit nicht genug. Als der Geschädigte nach seiner Behandlung entlassen wurde, trafen beide Personen noch einmal im Vorraum der Ambulanz aufeinander. Abschließend stieß der beschuldigte Wolfskehler wüste Bedrohungen gegen den Geschädigten aus. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: