Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mörfelden-Walldorf: Abgelenkt und angerempelt/75-jährige von zwei Trickdieben in Supermarkt bestohlen

Mörfelden-Walldorf (ots) - In einem Supermarkt in der Farmstraße in Walldorf ist am Dienstagnachmittag (06.12.05) eine 75-jährige Frau von zwei Trickdieben bestohlen worden. Die Geschädigte war gegen 15.30 Uhr an der Kühltheke des Marktes von einem Mann in "gebrochenem Deutsch" angesprochen worden. Er bat sie vermeintlich, ihm bei der Auswahl eines Joghurts behilflich zu sein und entfernte sich dann wieder. Kurze Zeit später kehrte er zurück und fragte nun nach Katzenfutter. Im gleichen Augenblick wurde die 75-jährige von einem anderen Mann von hinten angerempelt. Die Frau dreht sich kurz um und war so einen Moment abgelenkt, dachte aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht an einen möglichen Trickdiebstahl. Der "Fragesteller" bedankte sich noch und ging schnellen Schrittes in Richtung Kasse. Als die 75-Jährige dort ebenfalls ankam, stellte sie fest, dass sie offensichtlich von zwei Trickdieben mit Hilfe des Ablenkens und Anrempelns bestohlen wurde. Aus der im Einkaufswagen abgestellten und halb geöffneten Handtasche fehlten die Geldbörse und ein Etui mit 580,- EUR Bargeld und Ausweisen. Die Polizei sucht nun nach einem ca. 25 Jahre alten und schwarzhaarigen Mann. Er ist ca. 170 cm groß und vermutlich Ausländer. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Parka. Von seinem Komplizen liegt keine Beschreibung vor. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei: Geld, Scheck- und Kreditkarten, Handy, Schlüssel zum Schutz vor Trick- und Taschendieben auf verschlossene Innentaschen der Kleidung verteilt dicht am Körper tragen. Sehr wirkungsvoll sind z.B. Brustbeutel oder Gürteltaschen. Die Geldbörse sollte beim Einkauf keinesfalls obenauf in Tasche, Korb oder Wagen liegen. Zu dem aktuellen Fall bittet das Kommissariat "Trick- und Taschendiebstahl" um Hinweise unter der Telefonnummer 06142/696-0. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: