Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Einbrüche in Arheilgen

    Darmstadt (ots) - Einbruch in Kindertagesstätte

    Ein Laptop haben Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag (30.11./01.12.05) bei einem Einbruch in eine Kindertagesstätte in der Bachstraße gestohlen. Dabei entstand ein Schaden von rund 1.000,- EUR. Die Täter hatten die Umzäunung des Kindergartengeländes überstiegen und eine Fensterscheibe des Gebäudes eingeschlagen. Aus einem Büro entwendeten die Täter ein Laptop. Der Versuch, einen Tresor abzutransportieren, scheiterte.

    Fahrzeuge aufgebrochen

    In einer Anwohner-Tiefgarage Am Brombeerweg/Nelkenweg in Arheilgen haben bislang unbekannte Täter am Donnerstag (01.12.05) drei Fahrzeuge aufgebrochen. Die Tatzeit liegt nach den ersten Ermittlungen zwischen 01.00 und 08.00 Uhr. Aus den Fahrzeugen wurden eine beige Herrenjacke und ein Funkpeilgerät gestohlen. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

    Tipp der Polizei: Lassen Sie keine Wertsachen im Fahrzeug zurück!

    Hund verbellt Einbrecher

    Dem Bellen eines Hundes ist vermutlich das Scheitern eines Einbruchs in ein Reihenhaus in der Hertlingstraße zu verdanken. Am Donnerstagmorgen (01.12.05) gegen 04.00 Uhr hatte ein Einbrecher versucht, die Haustür aufzubrechen. Durch das Bellen des Hundes ließ er jedoch von seinem Vorhaben ab und flüchtete.

    Tipp der Polizei: Wirkungsvolle Hinweise zur Sicherung von Häusern und Wohnungen können Sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle erhalten. Gerne führen die Beamten auch eine konstenlose Beratung bei Ihnen zu Hause durch (Telefon 06151/969-4030).

    Hinweise zu allen Fällen bitte an das 3. Polizeirevier Darmstadt-Arheilgen, Telefon 06151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: