Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Adventskonzert am Freitag, 2.12.2005 in Darmstadt

    Südhessen / Darmstadt (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir erlauben uns nochmals, Sie auf das Adventskonzert am Freitag, 2. Dezember 2005, ab 17.30 Uhr, in der Kirche St. Ludwig in Darmstadt hinzuweisen und würden uns freuen, wenn Sie über die Veranstaltung berichten würden.

    Bitte beachten Sie hierzu unsere nachstehende Medieninformation, die wir bereits am 25.11.2005 veröffentlicht haben.

    Eine gute Tradition wird in diesem Jahr fortgesetzt. Auch im Jahr 2005, im elften Jahr nach deren Einführung, sind die Adventskonzerte der Polizei in der Region Starkenburg dennoch immer noch etwas Außergewöhnliches. Polizeipräsident Gosbert Dölger lädt die Bevölkerung im Namen des Polizeipräsidiums Südhessen und der Katholischen Polizeiseelsorge in Hessen zu dem Konzert am kommenden Freitag, 2. Dezember 2005 in die Kirche St. Ludwig in Darmstadt ein. Der ESOC-Chor und das Landespolizeiorchester Hessen haben dabei die künstlerische Gestaltung und präsentieren Werke u. a. von Antonio Vivaldi und Ted Huggins, aus dem Gregorianischen Gesang und dem Münsterschen Gesangbuch. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr mit einem vorweihnachtlichen Orgelspiel durch den Regionalkantor Andreas Boltz. Polizeipräsident Gosbert Dölger begrüßt, Polizeipfarrer Wigbert Straßburger spricht Worte zum Advent. Neben der Bevölkerung werden auch zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Kirchen, Vereinen und Verbänden erwartet. Die Veranstaltung wird bis etwa 19.15 Uhr dauern. Der Eintritt ist frei.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

    Mit freundlichen Grüßen Ihr Karl J. Kärchner


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: