Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Umstadt: Polizei nimmt nach Überfall auf junge Frau in Semd 21-jährigen Ex-Freund als Tatverdächtigen fest (siehe unsere Pressemitteilung vom 27.11.05)

    Groß-Umstadt (ots) - Nach einem Überfall auf eine 23-jährige Frau am Samstagabend (26.11.05) (wir haben berichtet - siehe unsere Pressemitteilung vom 27.11.05) hat  die Kriminalpolizei in Darmstadt am Montag (28.11.05) einen 21-jährigen Mann aus Mainhausen unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt hat das Amtsgericht Frankfurt inzwischen gegen den 21-jährigen Ex-Freund der Geschädigten Haftbefehl wegen versuchter schwerer Körperverletzung erlassen. Der Haftbefehl wurde unter Auflagen, insbesondere einem Annäherungsverbot zur Geschädigten, außer Vollzug gesetzt. Hinweise aus der Bevölkerung und Ermittlungen im Umfeld der Geschädigten hatten die Ermittler zu dem 21-Jährigen geführt. Die Geschädigte war am Samstag gegen 22.00 Uhr von hinten angegriffen worden. Der Täter hatte sie mit einer Gas-/Schreckschusswaffe bedroht und mehrere Schüsse abgegeben. Dadurch erlitt die 21-Jährige Verletzungen im Gesicht, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Der Tatverdächtige macht bisher keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: