Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Umfangreiche Speicheluntersuchungen geplant Pressemitteilung-Nr. 498 vom 28.11.2005

HP (ots) - Umfangreiche Speicheluntersuchungen geplant Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt und nach Beschluss des Amtsgerichts Lampertheim führt die Regionale Kriminalinspektion Bergstraße eine groß angelegte Speichelprobenuntersuchung in Viernheim durch. Hintergrund ist die Straftat vom Donnerstag, dem 6. Oktober 2005, gegen 18.15 Uhr, an der St. Marien-Kirche in der Mannheimer Straße, als ein fünfjähriges Mädchen Opfer eines Sexualdeliktes wurde. Die Ermittlungen führten zur folgenden Täterbeschreibung: Ca. 20 - 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlanke normale Gestalt. Der Täter soll eine blaue Latzhose, einen dunkelgrauen Pulli oder Weste, eventuell aus Fleece und eine dunkle Baseballmütze getragen haben. Zur Aufklärung der Straftat wurde bei der Polizeidirektion Bergstraße eine Arbeitsgruppe eingerichtet. Diese hat bisher ca. 80 Hinweise abgearbeitet, die jedoch bisher nicht zur Festnahme des Täters führten. Nun werden mehr als 4600 männliche Personen aus Viernheim zu einem freiwilligen Speicheltest vorgeladen. Die zuständige Staatsanwaltschaft und die Polizei weisen ganz besonders darauf hin, dass dieser Test auf freiwilliger Basis durchgeführt wird. Eine weitere Speicherung im Polizeicomputer oder ein Abgleich mit Spuren aus anderen Straftaten erfolgt auf keinen Fall. Nach der Erhebung der Daten und einem erfolgten Abgleich mit Tatortspuren der Straftat von Viernheim, werden die Proben und Daten vernichtet. Die Großaktion der ermittelnden Arbeitsgruppe bedarf einer enormen logistischen Vorarbeit und kann daher frühestens Anfang Dezember beginnen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Karl Jungmann Telefon: 06252-706 233 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: