Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zellenbrand in der JVA Dieburg

Dieburg (ots) - Am Sonntag den 27.11.05 gg. 17.50h setzte ein 22jähriger Häftling die Matratze seiner Zelle in Brand. Der Häftling war dort alleine inhaftiert, so daß nur er selbst und zwei Justizbeamte leicht verletzt wurden. Alle drei erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und konnten ambulant versorgt werden. Evakuierungsmaßnahmen waren nicht erforderlich, da der Brand sehr schnell gelöscht wurde. Die herbeigerufene Feuerwehr aus Dieburg mußte lediglich den Zellentrakt entlüften. Gegen den Häftling wird jetzt polizeilich ermittelt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: