Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raser im Baustellenbereich

    Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim / Raunheim

    In der vergangenen Woche wurden von der Direktion Verkehrssicherheit nach Auswertung von Unfallunterlagen zwei Geschwindigkeitsmessungen zur Bekämpfung einer der Hauptunfallursachen durchgeführt. Bereits am vergangenen Sonntag wurde im Baustellenbereich am Mönchhofdreieck auf der A 67 eine Radarmessung durchgeführt. Rund 30 % der 2290 durchfahrenden Fahrzeuge waren schneller als die vorgeschriebenen 80 km/h. 506 Fahrer haben mit einem Verwarnungsgeldverfahren, 178 Fahrer mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige zu rechnen. Neben dem Spitzenraser mit 134 km/h werden noch weitere 14 Fahrer demnächst für vier Wochen Nahverkehrsmittel wegen ihres Fahrverbots benutzen müssen.

    Auf der A 3 in der Gemarkung Raunheim wurde am vergangenen Mittwoch eine Messung durchgeführt. In dem Messbereich beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h. Hier waren nur 17 % der 2660 Fahrzeuge, die durch die Messung fuhren, schneller als erlaubt. Hier kam es 392 Verwarnungsgeldverfahren und 70 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Der Spitzenreiter wurde mit 139 km/h gemessen.  Erschreckend hoch war der Anteil der Brummi-Fahrer. 117 Fahrer waren mit teilweise erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen unterwegs.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: