Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zetteltrick: Schmuck gestohlen

Darmstadt (ots) - Erneut hat ein bisher unbekannter Täter die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft von älteren Menschen ausgenutzt und dabei wertvolle Ringe, Goldketten und Armbänder erbeutet. Diesmal wurde eine 82-jährige Darmstädterin Opfer eines etwa 30 bis 40 Jahre alten Mannes. Der Täter sprach kurz nach 17.00 Uhr die Frau vor ihrer Haustür in der Beckstraße an und spielte den Hilfsbereiten. Er fragte sie, ob er ihre Einkaufstasche tragen dürfe. Die Zweiundachtzigjährige nahm dieses Angebot nicht an. Doch der Unbekannte ließ nicht locker und bat jetzt um einen Zettel und Stift. Die Frau - noch immer ohne Argwohn - war hilfsbereit, ließ den Mann in ihre Wohnung und gab ihm das Gewünschte. Die Geschädigte bemerkte, dass der Mann in alle Zimmer schaute und nach wenigen Minuten verschwand. Erst später bemerkte sie den Diebstahl. Über den Dieb liegt nur eine vage Beschreibung vor. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann ist ca. 1,80 Meter groß, hat eine "normale" Figur und sprach "gutes Deutsch". Er hatte dunkle Kleidung und trug eine Baseballkappe. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: