Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: tödlicher Verkehrsunfall auf dem Nordring in Griesheim

    Griesheim (ots) - Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Riedstadt befuhr am 19.11., um 12.15 Uhr den Nordring aus Richtung Griesheim-Industriegebiet kommend und wollte an der Einmündung Nordring/ L 3303, als die Ampel für ihn auf "grün" umsprang, nach links auf die L 3303 einbiegen. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die L 3303 in Richtung Mörfelden, die Ampel zeigte, lt. Zeugenaussagen, für ihn "rot". Diese missachtete er offenbar und es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision. Dabei wurde der Pkw gegen einen Lichtzeichenmast geschleudert, drehte sich um diesen und drehte anschließend einen 360 Grad-Kreis über die L 3303, das Feld, über den Nordring und wieder über das Feld, um dann zurück auf die L 3303 zu kommen, wobei der Pkw letztendlich unter dem Auflieger des Lkws zum Stehen kam. Der Pkw-Fahrer erlitt tödliche Verletzungen, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

    Die L 3303/Nordring war bis 14.55 Uhr aufgrund der Rettungs-maßnahmen unter Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim voll gesperrt. Die Betreuung der Angehörigen wurde durch die ehrenamtliche Notfallseelsorge übernommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: