Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 3 am Mönchhof-Dreieck

Raunheim (ots) - Am Samstag, gg. 05.28 Uhr fuhr eine 24-jährige Amerikanerin mit ihrem Pkw auf der A 3 aus Richtung Frankfurt kommend in Richtung Wiesbaden. Sie kam zunächst aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte an die rechte Leitplanke. Sodann schleuderte sie auf die linke von drei Fahrspuren und kam dort entgegen der Fahrt-richtung zum Stehen. Ein 44-jähriger Österreicher hielt seinen Sattelschlepper auf den Standstreifen und eilte der Fahrerin zu Hilfe. Bevor er sie jedoch aus dem Wagen befreien konnte, bemerkte er aus Richtung Frankfurt einen VW-Bus, der auf der linken Spur in Richtung des verunfallten Pkws fuhr und offenbar nicht mehr ausweichen konnte und auf den Pkw aufprallte. Durch den Aufprall wurde der Wagen der Amerikanerin einige Meter weggeschleudert. Die Fahrerin wurde mit schweren Kopfverletzungen in die Uni-Klinik Frankfurt verbracht, der 39-jährige Fahrer des VW-Busses und sein 44-jährige Beifahrer aus Neuburg/BY erlitten leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer, der sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte, blieb unverletzt. Die A3 musste zw. 05.30 - 09.00 Uhr in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: