Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Medien-Info vom 18. November 2005

    Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim

    Am Donnerstag wurde tagsüber in ein Mehrfamilienhaus in der Platanenstraßé eingberochen. Zwischen 11.00 und 17.30 Uhr hebelten die Täter die Hauseingangstür auf. In der 3. Etgae wurde die Wohnungstür aufgebrochen. Die gesamte Wohnung wurde durchsucht. Gestohlen wurden Schmuck und Bargeld. In der gleichen Etage wurde eine weitere Wohnung aufgebrochen. Hier wurde offenbar nichts entwendet.

    Am Friedensplatz wurde einer 86-jährigen Frau am Donnerstagnachmittag die schwarze Kunstlederhandtasche geraubt. Der unbekannte Räuber näherte sich der Frau auf dem Fahrrad, entriss ihr die Handtasche und fuhr in Richtung Stadtunterführung davon. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, der sich gegen 16.45 Uhr ereignete, sich unter Telefon 6960 zu melden.

    Am Busbahnhof wurde am Donnerstag, kurz vor 18.00 Uhr, einer jungen Frau das Handy gestohlen. Die Frau saß im Bus der Linie 51/52 als der Täter ihr wortlos das aufgeklappte Handy entriss.Er flüchtete in Richtung Grabenstraße und dann am Parkhaus vorbei in Richtung Berliner Viertel.Er wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, Südländer, schwarze lockige, ohrenlange Haare. Er war komplett schwarz gekleidet. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 6960 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: