Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Medien-Info 2 vom 17. November 2005

    Rüsselsheim (ots) - Mörfelden-Walldorf

    Dank der Hilfe einer aufmerksamen Anwohnerin  gelang es der Polizei erneut, zwei 18-jährige nach einem Einbruch in einen Kiosk in der Bahnhofstraße festzunehmen. Nachdem die Zeugin gegen 02.45 Uhr zwei Personen auf dem Dach des Kiosks sah, wurde die Polizei verständigt. Mit mehreren Streifen wurde zunächst vergeblich nach den beiden Männern gefahndet. Bei der Tatortarbeit wurde festgestellt, dass die Täter nach Entfernen der Dachziegel ein Loch in die Decke gemacht hatten. Durch die Öffnung wurden Zigaretten, Gaskartuschen und Süßigkeiten gestohlen. Die Täter schleppten die Beute zunächst unerkannt nach Hause. Später fiel ihnen ein, dass sie am Tatort eine Glasscheibe mit einer verräterischen Fingerspur hinterlassen hatten. Also machten sich die Beiden erneut auf den Weg. Gegen 04.35 Uhr wurden sie wieder von der aufmerksamen Anwohnerin beobachtet. Dieses Mal war die Polizei, die erst wenige Minuten vorher abgezogen war, schnell zur Stelle. Die jungen Männer konnten auf dem Dach festgenommen werden. Bei der Wohnungsdruchsuchung wurde das Diebesgut gefunden und sichergestellt. Nach Vernehmungen und Abschluß der Ermittlungen wurden die Beiden im Laufe des Tages wieder entlassen. Beide sind schon wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Auf sie kommt ein neues Verfahren wegen schweren Diebstahls zu.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: