Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr. 483 v.16.11.2005

    Kreis Bergstraße (ots) - Einhausen                    Auto aufgebrochen

    Auf dem Park-and-Ride-Parkplatz zwischen der B 47 und der K 31 wurde am Dienstag zwischen 6 Uhr 45 und 16 Uhr 15 ein Pkw aufgebrochen. Beutestück des Autoknackers war ein Radio des Fabrikats Pioneer MP 3. Wer Hinweise geben kann, möge bitte mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion Kontakt aufnehmen (Tel.06252-7060).

    Mörlenbach          Morgendlicher Wohnhauseinbrecher  richtete hohen
Schaden an

    Nach dem  Einschlagen der Terrassentür drang ein Einbrecher am Dienstagmorgen zwischen 8 Uhr 25 und 9 Uhr 25 in der Adalbert-Stifter-Straße in ein Wohnhaus ein, um darauf sämtliche Räume und Schränke zu durchsuchen. Nach ersten Feststellungen entwendete der Täter 500 Euro Bargeld,  Sammlermünzen, eine Perlenkette sowie eine Halskette und ein Armband aus Gold. Zudem richtete der Einbrecher einen  Schaden von etwa 5000 Euro  an, als er unter anderem eine Couch aufschlitzte, zwei Fernsehgeräte zu Boden warf und  Alkoholika auf den Teppichboden kippte. Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion ist mit der Aufklärung des Falles betraut und bittet etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer 06252-7060 zu melden.

    Biblis                Fichtenholzrahmen gestohlen

    An die 25  Fichtenholzrahmen, die in der Länge  300 und in ihrer Höhe und Breite zwölf Zentimeter messen, haben Diebe  dieser Tage vom Gelände eines in der Feldgemarkung südwestlich des Senders  gelegenen Bienenstandes entwendet. Der Schaden: 150 Euro. Die Lampertheimer Polizei ist für sachdienliche Hinweise dankbar (Tel.06206-94400).

    Bürstadt                            Polizei fahndet nach diebischem
Radfahrer

    Ein diebischer Radfahrer war am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr 30 in der Mainstraße unterwegs. Der junge Mann hatte eine  dort   ebenfalls entlang radelnde und vom Friedhof kommende  63-jährige   Rentnerin überholt und im Vorbeifahren deren Handtasche aus dem Gepäckträgerkorb entwendet, um darauf mit seiner Beuzte in Richtung B 44 zu flüchten und in eine der nächsten  Querstraßen abzubiegen. In der gestohlenen schwarzen Stofftasche hatten sich unter anderem ein brauner Ledergeldbeutel mit 300 Euro, Sparkassenkarten und einem Personalausweis befunden. Der Täter hatte sein Opfer vermutlich bereits auf dem Friedhof beobachtet. Beschrieben wird der Verdächtige wie folgt: etwa 17 bis 19 Jahre alt, um die 180 Zentimeter groß, schlanke Gestalt und einen dunklen Anorak und eine dunkle Wollmütze tragend. Wer in dem Fall Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06206-94400 mit der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Lampertheimer Polizeistation in Verbindung zu setzen.

    Lampertheim                 Anhänger entwendet

    Aus dem Hof eines Wohnhauses in der Dammstraße ist am Freitagmorgen vergangener Woche (11.11.) ein einachsiger Pkw-Anhänger des Fabrikats Brenderup entwendet worden. Zu diesem Zeitpunkt war an dem Anhänger, der mit zwei 200-Liter- Fässern aus Edelstahl und blauem Kunststoff beladen war,  das amtliche Kennzeichen HP-YJ 788 angebracht.  Die Lampertheimer Polizei  bittet unter Tel. 06206-94400 um  etwaige Hinweise.

    Viernheim            Autoknacker mit Faible für Laptops

    Nach dem Zertrümmern einer Scheibe hat ein Autoknacker in der Nacht zum Dienstag in der Heidelberger Straße aus einem Pkw ein Laptop (Marke Dell Latitude D 800, Gerätenummer CB22 N31) entwendet. Zugelangt hatte ein solcher Ganove am Dienstagmittag zwischen 13 Uhr und 13 Uhr 30 auch auf dem Parkplatz eines Elektronikmarkts in der Bürgermeister-Neff-Straße, als der Unbekannte nach dem Zerstören des Türschlosses aus einem Auto unter anderem ein Notebook des Herstellers Fujitsu Siemens  samt einer schwarzen Lederaktentasche verschwinden ließ. Wer Hinweise in den beiden Fällen geben kann, möge sich bitte unter der Telefonnummer 06204-974717 mit der Viernheimer Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei kurzschließen.

    Viernheim          VW-Bus gestohlen

    Auf dem RNZ-Parkplatz P 4 ist am Dienstag zwischen 17 und 20 Uhr ein hellblaumetallicfarbener VW-Bus des Landeswohlfahrtverbandes entwendet worden. An dem Fahrzeug (Typ T 4, Baujahr 1993) waren  zum Zeitpunkt des Diebstahls die Behördenkennzeichen GG-302 angebracht. Die Polizeistation Lampertheim-Viernheim hat eine Fahndung eingeleitet und hofft auf Hinweise unter Tel. 06204-974717.

    Viernheim                 Zwei Wohnungseinbrüche

    Am Dienstag wurde in der Kirschen- und der Ludwigstraße in zwei Wohnungen eingebrochen. In der Ludwigstraße hatten die Täter zwischen 13 Uhr 30 und 21 Uhr 15 eine Goldkette und 300 Euro Bargeld erbeuten können, im anderen Fall (Tatzeit vermutlich gegen 7 Uhr 4O) waren die Ganoven indes leer ausgegangen. Die Viernheimer Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei sucht nach Zeugen, die sich bitte unter der Telefonnummer 06204-974717  melden mögen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: