Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Schutzhütte auf Spielplatz mit Benzin übergossen

Darmstadt (ots) - Zwei bislang unbekannte Jugendliche haben am Dienstagvormittag (08.11.05) versucht, eine Schutzhütte auf einem Spielplatz im Martinsviertel (Lichtenberg-/Liebfrauenstraße) in Brand zu setzen. Die Jugendlichen waren gegen 11.10 Uhr von Zeugen überrascht worden, als sie offenbar im Begriff waren, ein zum Teil über die Schutzhütte verteiltes Benzingemisch in Brand zu setzen. Die Jugendlichen flüchteten. Die Kriminalpolizei in Darmstadt ermittelt und bittet um Hinweise zu zwei ca. 14-16 Jahre alten Jungen. Einer der beiden hat blondes Haar mit einem "Zick-Zack-Muster", der andere ist "fettleibig". Der blonde Junge hatte zur Tatzeit eine rote Mütze in der Hand, der zweite trug einen grünen Parka. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/9693030). ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: