Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Blitzeinbruch in Juwelierladen

    Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim

    Der Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft am frühen Dienstagmorgen riss vermutlich mehrere Anwohner aus dem Schlaf. Gegen 04.20 Uhr fuhr ein in Darmstadt gestohlener Audi 200 mit dem Kennzeichen AD-EE 320 mit Vollgas rückwärts gegen die Eingangstür und die Schaufenstereinlage in der Löwenstraße. Die Wucht war so groß, dass die Schutzgitter und Eingangstüren durchbrochen wurden. Das Fahrzeug stand nur noch mit dem vorderen Teil nach draußen. Der angerichtete Sachschaden nach diesem brachialen Gewaltakt ist sehr hoch. Die Täter , die Polizei geht erfahrungsgemäß von mehreren aus, haben dann blitzschnell weitere Vitrinen zerstört und gezielt hochwertige Damen- und Herrenuhren gestohlen. Nach ersten Schätzungen wurden mehr als 60 Uhren gestohlen, davon 30 der Marke Cartier. Die Täter flüchteten dann vermutlich in einem in unmittelbaren Tatortnähe abgestellten Fluchtfahrzeug. Die Polizei hat in diesem Zusammenhang folgende Fragen zu dem Tatfahrzeug. Das Fahrzeug wurde in der Nacht zum 5. November in Darmstadt gestohlen. Wer hat dieses Fahrzeug mit dem Kennzeichen AD-EE 320 seit dieser Zeit irgendwo stehen sehen ? Wer hat Personen unmittelbar vor, während oder nach dem Überfall in Tatortnähe beobachtet? Wer kann Angaben zur Flucht der Täter machen? Hinweise bitte an das Fachkommissariat K 21 in Rüsselsheim unter Telefon 6960.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06142-696 130
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: