Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Gemeinsamer Fahndungserfolg der Polizeistationen Lampertheim- Viernheim u. Königstein Bergsträßer Pressemitteilung-Nr. 461 vom 1.11.2005

Heppenheim (ots) - Viernheim 17-jähriger Pkw-Aufbrecher-Komplize in U-Haft Ein jugendlicher Tatverdächtiger aus Litauen war am Samstag, 29.10.05, in Königstein/Taunus, festgenommen und am Sonntag, 30.10.05, dem Haftrichter beim Amtsgericht Lampertheim vorgeführt worden. Dem jungen Mann wurden die Delikte Computerbetrug, Hehlerei und besonders schwerer Diebstahl als Mitglied einer Bande, mit Tatort Viernheim, zur Last gelegt. Wie bereits in der hiesigen Pressemitteilung-Nr. 450 vom 28.10.2005 mitgeteilt wurde, konnten die Viernheimer Ermittlungsbeamten 46 Pkw-Aufbrüche seit dem 9. September klären. Haupttäter war ein 20-jähriger Mann aus Litauen, der bei seiner Ausreise nach Polen festgenommen werden konnte. Dieser hatte Diebesgut bei sich, das aus Viernheim und aus Kaiserslautern stammte. Schon bei dessen Festnahme war klar, bei seinen Taten gab es mindestens einen Mittäter. Der nun Festgenommene war in Königstein einer polizeilichen Routinekontrolle unterzogen worden. Die dortigen Beamten stellten den Bezug zu Viernheim her und nahmen Kontakt auf, letztlich werden ihm drei Pkw-Aufbrüche, Hehlerei und Computerbetrug vorgeworfen. Bei seiner Vorführung räumte er diese Taten auch in Teilbereichen ein. Hinter der Straftat Computerbetrug verbirgt sich in diesem Fall das Abheben von Bargeld an Geldautomaten mit gestohlenen Scheckkarten. Dies war dem jungen Litauer in Mannheim nachgewiesen worden. Die polizeilichen Ermittlungen in dieser Diebstahlsserie sind noch nicht abgeschlossen und dauern weiterhin an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Karl Jungmann Telefon: 06252-706 233 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: