Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 5/ Höhe BAB-Ausfahrt Langen

    Mörfelden-Walldorf BAB -A5- (ots) - Am heutigen Montag, den 24.10.05, gg. 15.20 h, kam es auf der BAB A5, kurz vor der Ausfahrt Langen, Gemarkung Mörfelden-Walldorf, Fahrtrichtung Süden, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der 50jährige Fahrer mit Wohnsitz in Berlin, der sich zur Unfallzeit alleine im Fahrzeug befand, befuhr die linke von vier Fahrspuren, als vermutlich vorne rechts der Reifen platze. Der PKW schleuderte sodann über alle vier Fahrspuren hinweg und überschlug sich im rechten Bankett. Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

    Weitere Fahrzeuge und Personen waren am Unfall nicht beteiligt.

    Die A5 war annähernd 2 Stunden für den verkehr vollständig gesperrt, sodass es dort zu einem Stau von 14 km Länge in Richtung Süden kam; darüber hinaus kam es durch Ableitung des Verkehrs über die A3 (Frankfurter Kreuz) - Richtung A67 (Mönchhofdreieck) zu einem Stau mit einer Länge von 6 km. Seit 18.00 Uhr sind alle Fahrspuren der A5 in südlicher Richtung für den verkehr wieder freigegeben.

    Lieser, PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: