Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Weiterstadt: Betrügerischer Scherenschleifer - 250 EUR für zwei Messer

Weiterstadt (ots) - Eine 85-jährige Frau und ihre Schwiegertochter sind am Dienstag (11.10.05) letzter Woche Opfer eines betrügerischen Scherenschleifers geworden. Der ca. 50-60-jährige Mann hatte der 85-Jährigen angeboten, ihre Messer zu schleifen. Für das Schleifen von zwei Messern erhielt er von der Frau 50,- EUR. Der inzwischen hinzugekommenen Schwiegertochter der Frau erzählte er, dass er für seine Arbeiten 200,- EUR zu bekommen habe. Diese wurden durch die arglose Frau zusätzlich zu den bereits erhaltenen 50,- EUR bezahlt. Nachdem der Mann das Haus verlassen hatte, stellten die beiden Frauen auch noch den durch den Unbekannten mutmaßlich begangenen Diebstahl von weiteren 300,- EUR aus einer Geldkassette fest. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann auch am vergangenen Samstag (15.10.05) im Ortsteil Braunshardt versucht hatte, einen überhöhten Preis für seine Leistung zu ergaunern. Hier schliff er fünf Messer einer 73-jährigen Frau und verlangte hierfür zunächst 150,- EUR. Da die Frau dies für mehr als übertrieben hielt, ließ er sich bis auf 50,- EUR herunter handeln. Der Preis erschien der Frau jedoch ebenfalls nicht angemessen und weigerte sich, zu zahlen. Mit dem Hinweis, "er werde jetzt seinen Chef verständigen", entfernte sich der Mann und kehrte - für die Polizei wenig überraschend - bis heute nicht wieder. Die Beamten des 3. Polizeireviers Darmstadt-Arheilgen ermitteln wegen des Verdachts des Betruges und Diebstahls und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969-3810. Der Mann wird in beiden Fällen wie folgt beschrieben: ca. 50-60 Jahre alt, ca. 165 cm groß, dunkles Haar, schwarzer Oberlippenbart und korpulente, kräftige Statur. Er trug einen blauen Overall und war mit einem dunklen Pkw-Kombi unterwegs. Im zweiten Fall gab er an, möglicherweise um sich das Vertrauen der Kundin zu erschleichen, aus dem Erzgebirge zu stammen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: