Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Versuchter Handtaschenraub - 78-jährige Frau verletzt

    Darmstadt (ots) - Eine 78-jährige Frau ist am Dienstagabend (04.10.05) in der Inselstraße von einem bislang unbekannten Täter überfallen worden. Die Frau wurde verletzt. Der Versuch, ihre Handtasche zu rauben, scheiterte. Der Räuber ist flüchtig. Die Geschädigte war gegen 18.10 Uhr auf dem Gehweg der Inselstraße zwischen Kiesstraße und Roßdörfer Straße  in Begleitung ihres 6-jährigen Enkels unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem jungen Mann attackiert, der versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau leistete jedoch so heftige Gegenwehr, dass der Versuch letztlich scheiterte. Dabei fiel die 78-Jährige auf den Hinterkopf und wurde verletzt. Sie konnte nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus jedoch nach Hause entlassen werden. Das Kind erlitt einen Schock. Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Kiesstraße. Es soll sich um einen ca. 17-20 Jahre alten Mann handeln. Er war bekleidet mit einer dunklen Lederjacke mit Kapuze (möglicherweise auch unter der Jacke getragener Kapuzenpulli), die mit einem Pelzkragen besetzt war.

    Zeugen, die den versuchten Raubüberfall beobachtet haben oder den Täter auf seiner Flucht gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: