Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Baustelle und Haltestelle beschädigt - Hinweise erbeten; Darmstadt-Eberstadt: 74-jährige Frau beraubt - Polizei nimmt fünf Mädchen fest

    Darmstadt (ots) - Darmstadt: Baustelle und Haltestelle beschädigt - Hinweise erbeten

    Unbekannte Täter haben am Samstag (24.09.05) zwischen Mitternacht und 04.00 Uhr in der Rheinstraße eine Baustellenabsicherung und einen Fahrgastunterstand der nahegelegen Straßenbahnhaltestelle Am Waldfriedhof beschädigt. Eine verglaste Seitenwand des Unterstandes wurde mit einem Backstein komplett zerstört. Der Schaden wird auf ca. 3.500 EUR geschätzt. Unweit der Haltestelle auf einer Grünfläche wurden durch Polizei zwei unverschlossene Fahrräder, ein blaues Mountainbike ("Bulls 2005) und ein rotes Herrenrad (Marke Gouverneur) sichergestellt. Ob ein Tatzusammenhang besteht, ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969-3030.

    Darmstadt-Eberstadt: 74-jährige Frau beraubt - Polizei nimmt fünf Mädchen fest

    Beamte der Polizeistation Pfungstadt haben am Samstagabend (24.09.05) fünf Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, eine 74-jährige Frau misshandelt und beraubt zu haben. Die Geschädigte hatte sich gegen 20.30 Uhr an die Beamten gewandt. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr die Geschädigte gegen 19.45 Uhr mit der Straßenbahn von Darmstadt bis zur Haltestelle Mittelschneise in Eberstadt. Zwischenzeitlich stiegen die später festgenommenen Jugendlichen und ein weiteres 12-jähriges Mädchen zu. Auf dem Weg Mittelschneise in Richtung des August-Metz-Weges sollen die Jugendlichen, die der Geschädigten zum Teil bekannt waren, die 74-Jährige zunächst geärgert haben. Anschließend soll es durch einige der Mädchen zu einem Angriff gekommen sein, u.a. mit einem Stock gegen die Hand und den Oberschenkel der Frau. Letztlich soll die Frau gegen einen Baum gestoßen und von einem der Mädchen ihrer Handtasche beraubt worden sein. Die Handtasche wurde entleert, das Portemonnaie entnommen und das darin befindliche Bargeld gestohlen. Anschließend rannten die Mädchen davon. Sie wurden später durch die Polizei zu Hause festgenommen. Nach ihrer Vernehmung wurden sie den Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen sie wird wegen des Verdachts des schweren Raubes ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: