Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Verdacht des Heroinhandels - 40-Jähriger festgenommen

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Donnerstagnachmittag (22.09.05) einen 40-jährigen polizeibekannten Mann unter dem dringenden Verdacht festgenommen, mit Heroin gehandelt zu haben. Die Beamten nahmen den drogenabhängigen Mann fest, als dieser augenscheinlich an einen potentiellen Kunden Rauschgift verkaufen wollte. Auch der bisher nicht polizeibekannte Käufer, ein 29-jähriger Mann aus Bickenbach, konnte festgenommen werden. Bei dem 40-Jährigen konnten rund 31 Gramm Heroinzubereitung, abgepackt in mehrere kleine Beutel, sowie rund 170 EUR Bargeld und zwei Mobiltelefone sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat für den 40-Jährigen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gestellt. Er wird heute (23.09.05) dem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 29-Jährigen wird wegen des Verdachts des Erwerbs von Betäubungsmitteln ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: