Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Fahrscheinautomat versucht aufzubrechen - Täter flüchten mit Zweirad
Am Briefmarkenautomat bestohlen - Junge flieht mit Geldbörse

Auffälliger Stoffbeutel

    Darmstadt (ots) - Darmstadt: Fahrscheinautomat versucht aufzubrechen - Täter flüchten mit Zweirad

    Am Mittwoch (14.09.05) gegen 01.35 Uhr haben im Stadtteil Eberstadt unbekannte Täter versucht, einen Fahrscheinautomaten in der Seeheimer Straße an der Haltestelle Mittelschneise aufzubrechen. Die Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos.  Die Tätern, vermutlich zwei männliche Personen, waren zunächst zu Fuß in ein angrenzendes Waldstück und anschließend weiter mit einem an der Bundesstraße 426 abgestellten Zweirad geflüchtet, vermutlich einem Motorroller. Aufbruchwerkzeuge, verstaut in einem auffälligem Leinensack, sowie und einen Sackkarren, der offenbar zum Abtransport der Automaten-Geldbox dienen sollte, mussten die Täter zurücklassen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2.500 EUR geschätzt.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Pfungstadt entgegen (Telefon 06157/95090). Zusatz für die Medien:

    Bilder der von den Tätern zurückgelassenen Gegenstände finden Sie im Internet unter dem Link

     http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969&keygroup=bild

    Darmstadt: Am Briefmarkenautomat bestohlen - Junge flieht mit Geldbörse

    Eine 53-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag (13.09.05) gegen 15.00 Uhr an einem Briefmarkenautomaten im Eingangsbereich der Post am Luisenplatz von einem ca. 12-14 Jahre alten Jungen bestohlen worden. Die Geschädigte hatte sich, da sie das Gefühl hatte, dass sie hinter ihrem Rücken beobachtet wird, mit ihrer Geldbörse in der Hand umgedreht. Als sie sich umgedreht hatte, nahm ihr ein ca. 140 cm großer Junge ihre Geldbörse aus der Hand und rannte sofort davon. Die Frau versuchte noch andere Passanten, auf den Vorfall aufmerksam zu machen, konnte aber nur noch den flüchtenden Dieb zum Ausgang hinaus und weiter in Richtung Gericht wegrennen sehen. Er hat kurze schwarze gegelte Haare und trug zur Tatzeit einen Pullover, Jeans und schwarze Sportschuhe. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: