Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Darmstadt: Mobiticket geraubt;Einbruch in Botanischem Garten der Technischen Universität;19-Jähriger mit gestohlenem Handy kontrolliert/Wohnungseinbruch geklärt

    Darmstadt (ots) - Darmstadt: Mobiticket geraubt - Täter mit auffällig weißen Strickmützen - Polizei sucht Zeugen

    Ein 17-jähriger Jugendlicher ist seinen Angaben zufolge am Freitagabend (09.09.05) gegen 19.30 Uhr an einer Straßenbahnhaltestelle am Luisenplatz von zwei männlichen Tätern mit einem Messer bedroht und anschließend seines Mobitickets beraubt worden. Der Jugendliche hatte den Sachverhalt kurz darauf beim 1. Polizeirevier zur Anzeige gebracht. Der Geschädigte wartete gegen 19.30 Uhr vor einer Gaststätte am Luisenplatz auf die Straßenbahn, als er von zwei männlichen Personen zunächst nach der Uhrzeit gefragt wurde. Einer der beiden holte nun ein Klappmesser aus der Hosentasche, bedrohte den 17-Jährigen  und dirigierte ihn mit dem zweiten Täter zu einem nahegelegenen Geldinstitut am Luisenplatz. Hier wurde er gefragt "was er dabei habe", während er wieder das Messer vorgehalten bekam. Der 17-Jährige holte seinen Geldbeutel heraus, gab ihm dem Täter mit dem Messer, der den Geldbeutel durchsuchte und den Fahrtausweis herausholte. Das Portemonnaie warf der Täter auf die Straße und forderte den Geschädigten auf, es aufzuheben und sich nicht umzudrehen. Beide Täter flüchteten dann über den Luisenplatz und die Rheinstraße und in die Ernst-Ludwig-Straße. Die flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben: Beide sind ca. 24-25 Jahre alt, ca. 180-185 groß. Sie trugen auffällig weiße Stickmützen und Jeans.  Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.

    Darmstadt: Einbruch in Botanischem Garten der Technischen Universität

    Rund 240 EUR Bargeld hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Samstag (09./10.09.05) bei einem Einbruch in den Botanischen Garten der TU Darmstadt in der Schnittspahnstraße entwendet. Der Einbrecher hebelte die Tür zu einem Gebäude auf, beschädigte zwei weitere Türen, hebelte einen Schrank und mehrere Spinde auf und stahl aus zwei Geldkassetten das Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen, Telefon 06151/969-3030.

    Darmstadt: 19-Jähriger mit gestohlenem Handy kontrolliert - Wohnungseinbruch geklärt

    Eine Zivilstreife hat am Sonntagmorgen (11.09.05) einen 19-Jährigen bereits mehrfach polizeibekannten Mann mit einem aus einem Wohnungseinbruch stammenden Handy festgenommen. Der 19-Jährige war gegen 02.45 Uhr mit seinem Pkw in der Kirschenallee kontrolliert worden. Zunächst konnte bei ihm eine geringe Menge Haschisch in seinem Bauchbeutel sichergestellt werden. Bei der weiteren Überprüfung fanden die Beamten auch ein Mobiltelefon, das in der Nacht zum 15. Mai 2005 zusammen mit einem Laptop und einem MP3-Player bei einem Wohnungseinbruch in der Wilhelm-Leuschner-Straße entwendet worden war. Die letztgenannten Gegenstände konnten bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Weiterstadt ebenfalls sichergestellt werden. In seiner Vernehmung hat der 19-Jährige die Tat gestanden. Weiterhin fand die Polizei im Kofferraum des Autos verschiedenes Einbruchwerkzeug. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: