Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schwerer Verkehrsunfall in der Darmstädter Fußgängerzone zwischen Radffahrer und fahrradschiebendem Fußgänger

Darmstadt (ots) - Am heutigen Mittwoch, den 07.09.05, gg. 16.04 h, kam es zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und Fußgänger innerhalb der Darmstadtädter Fußgängerzone, Höhe Wilhelminenstraße/ Elisabethenstraße. Der 16jährige Radfahrer befuhr die Wilhelminenstraße stadteinwärts (die Straße hat dort Gefälle) und traf auf den 27jährigen Fußgänger, welcher sein Fahrrad im Kreuzungsbereich schob. Der schnell radelnde 16jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Beide Männer stürzten zu Boden, wobei sich der Fußgänger schwere Kopfverletzungen zuzog und mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik (BGU)in Frankfurt/Main verbracht wurde. Derzeit besteht Lebensgefahr! Der Radfahrer wurde mit leichteren Verletzungen in den Darmstädter Kliniken stationär aufgenommen. Lieser, KHK ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: