Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Drei Raser gestoppt - Fahrverbote, Bußgeld und Sicherheitsleistung

    Darmstadt (ots) - Eine Zivilstreife der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen hat am Dienstag (06.09.05) drei Fahrzeugführer nach erheblichen Geschwindigkeitsverstößen gestoppt. Gegen die Fahrer wurde Anzeige erstattet. Gegen 22.00 Uhr war den Beamten auf der Bundesstraße 3 der Fahrer einer Corvette aufgefallen. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h wurde ein Geschwindigkeit von 147 km/h registriert. Der 36-jährige Fahrer, unterwegs mit seiner Ehefrau, wurde gestoppt. Ihn erwarteten ein Bußgeldbescheid über 100 EUR, ein Fahrverbot von einem Monat und drei Punkte im Verkehrszentralregister. Nur kurze Zeit später übertraf auf gleicher Strecke ein 27-jähriger US-Soldat mit seinem Pkw Honda das zuvor gemessene Ergebnis. 153 km/h war das unrühmliche Ergebnis des linksblinkenden und drängelnden Mannes. Auch er wird seinen Führerschein für einen Monat in amtliche Verwahrung geben müssen und einen Bußgeldbescheid über 150 EUR und vier Punkte im Verkehrszentralregister erhalten. Das war aber noch nicht der "Raser des Abends". Aus Richtung Darmstadt kommend hatten die Beamten auf der Autobahn 5 im Bereich des Frankfurter Kreuzes einen Mietwagen mit französischen Kennzeichen gestoppt. Trotz der dort vorgeschriebenen Geschwindigkeit von 100 km/h hatte der in Australien beheimatete tschechischer Staatsangehörige offenbar einmal die deutsche Autobahn testen wollen. 178 km/h war seine gemessene Höchstgeschwindigkeit. Dies brachte ihm eine längere Wartezeit ein. Erst nach mehr als einer Stunde konnte er die von ihm geforderte Sicherheitsleistung von 770 EUR bei der Verkehrsstreife hinterlassen und seine Fahrt - langsamer - fortsetzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: