Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Unfall mit schwer verletztem Fußgänger

Darmstadt (ots) - Am gestrigen Abend gegen 22:40 Uhr wurde in der Kasinostraße kurz vor der Rheinstraße ein 21-jähriger in Darmstadt stationierter US-Soldat, der im Begriff war als Fußgänger die Fahrbahn in Richtung Stadtmitte zu überqueren, von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fußgänger hatte zunächst zwei Fahrstreifen der vierspurigen Fahrbahn überquert und wollte in der Fahrbahnmitte den Fahrzeugverkehr in der anderen Richtung passieren lassen, als er von dem auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Rheinstraße fahrenden PKW erfasst wurde. Laut Zeugenaussagen sei der 20jährige Darmstädter der dieses Fahrzeug steuerte, offensichtlich im Begriff gewesen, einen vor ihm fahrenden PKW zu überholen und habe dabei den Fußgänger wohl nicht gesehen. Beide Fahrzeuge seien mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Der Verursacher traf das Unfallopfer ungebremst. Der Fußgänger wurde über zwanzig Meter durch die Luft geschleudert und kam auf dem Asphalt zum liegen. Er erlitt schwere Verletzungen, schwebte jedoch nicht in Lebensgefahr. Beim Fahrer des PKW konnten keine Einschränkungen seiner Verkehrstüchtigkeit festgestellt werden. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Fahrzeug und Fahrer des zweiten erwähnten PKW sind nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich beim 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer 06151 / 969 3710 zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: